Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bilder aus der Galerie


von Gerdinjo   64  0  0


von Manolo_70   226  0  10


von Bernd S   153  1  8


von DtMaahs   9  0  1


von DtMaahs   12  0  1

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, wenn ich mir oben die Tabelle von Peter ansehe, sehe ich in der vorletzten Spalte (DOC in mg/l) Werte im Mittel von ca. 5 mg/l DOC (Rio Negro 10). Das ist doch einiges weniger, als das was ich sonst so aufgeschnappt habe... Meine mal irgendwo gelesen zu haben, eine Konzentration von 5 - 10 mg/l DOC würde man in einer weißen Badewanne gerade so als gelbstich sehen. Damit hätten wir, wenn das Wasser im Becken schon goldfarben wird, schon überdosiert...

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Fred, ja, Nitratfilter und Huminstoffe vertragen sich nicht - das sehe ich (für mich) als erwiesen an. Glaub auch hier im Forum gibts einiges dazu, wo das Harz in den Nitratharzfiltern dann verklumpt ist und nicht mehr wirklich regeneriert werden konnte. Abgesehen davon, dass sich beides gegenseitig behindert etc. Aber kein Problem, unsere Nitratfilter sind ja Efeututen

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo zusammen, lese (auch hier) immer wieder, UV-Klärer und Huminstoffe vertragen sich nicht. Ich betreibe beides zusammen und habe keine negativen Auswirkungen feststellen können. Weiterhin bin ich auf das hier gestoßen: Bacter AE und UVC-Wasserklärer - Garnelen - Sonstiges - Der Wirbellotse! Zitiere hier mal das wesentliche: "Huminstoffe werden durch UV-C nicht zerstört sondern fraktioniert und das ist wünschenswert. Dadurch werden weitere reaktive funktionelle Gruppen von zuvor trägen hochmo…

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo zusammen, für mich ist dieser von Fred gefundene Artikel weder ein Plädoyer FÜR noch GEGEN Huminstoffe, sondern einfach ein Versuch, wissenschaftlich und neutral die Geschichte anzugehen (mit Fakten/Daten/Messungen etc.). Deshalb finde ich ihn ja so gut. Wenn ich mir weiterhin die (ebenfalls wissenschaftlich fundierten) Ergebnisse von Prof. Dr. Steinberg in dem JBL-Vortrag ansehe, die in Versuchen gezeigt haben, dass bei bestimmten Huminstoffkonzentrationen Fische schneller heilen, stressr…

  • Umzug gut überstanden

    Georg66 - - Bildergalerie

    Beitrag

    Hi Fred, die werden auf spezielle, meist schwarze PP-Rohre geklemmt. Sind absolut dicht und bombenfest. Die Rohre kann man recht einfach mit einer Zange kürzen. Hab auch viel Verrohrung damit gebaut, finds wesentlich besser als diese verklebten PVC-Tangit-Rohr-Verbindungen. Geht viel schneller beim Zusammenbau und vor allem kann man die wieder verwenden, wenn man mal was ändern möchte.

  • Haltbarkeit MB400 Purolite?

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo ? (hier könnte Dein Name stehen ), grundsätzlich bin ich mit dem MB400 zufrieden. Da ich aber keine Vergleichsmöglichkeit habe (hatte noch keine anderes Harz), kann ich nicht sagen ob ein anderes besser wäre. In der 10-Liter-Säule einer Osmoseanlage nachgeschaltet reicht es bei 100 Liter WW tgl. ca. ein bis eineinhalb Jahre.

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Fred, klasse link. Endlich mal was aussagekräftiges mit konkreten Werten usw.

  • Haltbarkeit MB400 Purolite?

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Icke, vielen Dank für die Info

  • Haltbarkeit MB400 Purolite?

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo zusammen, wie lange ist denn die Haltbarkeit von MB400? Habe mir vor ca. einem Jahr einen 25kg-Sack MB400 bestellt. 10kg davon sind in den Mischbettfilter gekommen, die restlichen 15kg habe ich die ganze Zeit im Keller gelagert, in einem (sauberen) Farbeimer mit klick-Deckel (also ziemlich luftdicht). Kann ich das MB400 noch verwenden oder ist es zu alt? Glaube, es zieht CO2 aus der Umgebungsluft - allerdings, wie gesagt, im relativ abgeschlossenen Eimer gelagert... für Infos

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    "Natural Humin von Discusfood ist weltweit das reinste angebotene derartige Produkt." --》 Durch was belegt? Quellen, Analysen, durch wen...??? Alles etwas reisserisch, andere Produkte sind nix, nur das eigene ist das weltbeste... wirkt auf mich eher unseriös, dazu keine Fakten.

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Ditmar, ja, das deckt sich mit meinen Erfahrungen bzgl. pH, Leitwert und Redox. Wenn Du das WH67 mal auf Kalium testen könntest - wär klasse Würde Dich dann auch in mein Nachtgebet einschliessen Danke und Gruß Georg

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Fred, eben: 5 - 10 mg/l... Wenn ich mit einem ml Humin DSO bereits 6,6 mg zudünge, komme ich über 30 mg Kalium täglich - nur über die Huminstoffe. Das summiert sich halt auf, trotz WW und Kaliumverbrauch der Pflanzen... Habe halt ab und zu mal eine Fadenalge im Farn, nix weltbewegendes, aber es stört mich halt. Und wenn sich das einfach dadurch umgehen lässt, dass ich ein anderes Humin zugebe (weniger kaliumlastig), wärs doch gut. Gruß Georg

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat von Juergen: „wird das Humin vom Diskusstudio Tinnes aus Braunkohle hergestellt. Ich vermute aus Natriumhumat, “ "Leonardite sind organische Materialien, die noch nicht das Stadium der Kohle erreicht haben" Hallo zusammen, danke für die Infos lt. Wiki also die Vorstufe zur Braunkohle ("Weichbraunkohle"). Leonardite gibt es industriell als Natriumhumate und als Kaliumhumate. Die Huminstoffkonzentrationen lassen sich zwar als Normal-Aquarianer nicht messen, aber vieles andere schon (bin auch…

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat von Fred59: „Zitat von DtMaahs: „Da man Humin schlecht messen kann “ “ Hallo, hatte vor einiger Zeit mal das Netz durchsucht und bin darauf gestossen: coral-shop.com - Produkte - Meerwasseranalyse - CS TEST Organics Habe das (nach ewig langer Recherche) so verstanden: Mit dem o. g. Test kann man den sogenannten "DOM"-Wert messen. Bei Messungen von Huminsäuren-Konzentrationen (siehe u. a. hier: youtube.com/watch?time_continue=78&v=--idM4D9PSg) wird aber oft/meistens der "DOC"-Wert zurate ge…

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, keine Ahnung was das DSO heißt Das Humin DSO hat eine stärkere Konzentration, wodurch es dann letztlich wieder günstiger ist, da man lt. Dosierempfehlung nicht so viel zugeben muss. Da ich damit zufrieden bin, bin ich dabei geblieben und habe WH67 nie ausprobiert. Ausserdem hat mich gestört, dass das WH67 aus Braunkohle hergestellt wird - evtl. ein Vorurteil meinerseits gg. Braunkohle. Gruß Georg

  • Huminstoffe im Faktencheck

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat von Fred59: „Hallo zusammen, mal eine Info, wen es interessiert. Ich bin bei dem Produkt WH67 über folgenden Satz gestolpert:"bindet Schadstoffe, die erst mit den Ausscheidungen der Fische und anderer Lebewesen im und am Wasser entstehen." Hab dort mal nachgefragt, da es mich interessiert hat, ob das Humin auch andere Stoffe (Nähstoffe für Pflanzen) bindet und "unbrauchbar" macht. Hier die Antwort von Weinböhla: " Zum zweiten Teil lässt sich feststellen, dass ich keineUntersuchung kenne, w…

  • Aufhärten mit Kaiser Natron

    Georg66 - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Fred, außer der kH (über Natriumhydrogencarbonat "Natron") dünge ich auch die GH leicht auf, über Calciumchlorid und Magnesiumsulfat (Ca zu Mg ca. 3:1). So halte ich die GH etwas höher als die kH ( kH = ca. 50-80% der GH ). Beides unter ungefährer Einhaltung der Ionenverhältnisse des Amazonasgebietes. Ich spreche hier bewußt nicht vom "Standard-Ionenverhältnis", da das Amazonasgebiet eben kein Standardwasser ist. Wenn ich Calcium als fixen Bezugspunkt nehme, habe ich ungefähr ein Verhältni…