Mein erstes Diskusbecken (900 Liter)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilder aus der Galerie


    von Thomas   89  0  2


    von Kai_M   22  0  2


    von DtMaahs   9  0  1


    von Klaus   141  2  9


    von Andy78   12  0  3

    • Mein erstes Diskusbecken (900 Liter)

      • Hallo zusammen,

      Wie in meiner Vorstellung versprochen hier eine kleine Vorstellung meines Aquariums welches hauptsächlich aus dem von hier gesammelten Wissen geplant und gebaut wurde :)

      Das Becken hat die Maße 150x80x70 und ist als Raumteiler konstruiert.
      Gebaut wurde es von der Firma Friedeberg nach meinen Vorstellungen.
      Das Becken wird mit Awab betrieben und läuft mit jeweils einer 10 Liter Harzsäule mit SR7,Glaskugelfilter sowie Mischbettharz.
      Gesteuert und geregelt wird alles über einen Profilux 4 und einen GHL Doser 2.
      An der rechten schmalseite des Beckens befindet sich ein mittig angebrachter Überlaufschacht mit Oberflächen und Bodenabzug.
      Im Filterbecken ist ein Vliesfilter von Clarisea (SK 5000) installiert.
      In der nächsten Kammer befinden sich 12 Schaumstoffpatronen (Exklusivfiltersystem von Friedeberg).
      Als Rückförderpumpe arbeitet eine Jebao DCP-5000 welche auch über den Bypass die 3 10 Liter Säulen versorgt.
      Die Beckendekoration bzw. das Hardscape besteht ausschließlich aus Mangroven und Wurzel und Felsmodulen der Firma Rockzolid.
      Als Bodengrund habe ich den 0,7-1,2 mm feinen Sand vom Sandmann.
      Das Becken läuft jetzt seit ca 2 Wochen und wurde mit reinen Osmosewasser befüllt und mit Diskusmineralien der Firma Tropic Marin auf einen Leitwert von 100 aufgesalzen.

      Fürs erste sollte das erstmal als kleine Vorstellung reichen...weiteres werde ich dann schreiben wenn es weiter voran geht oder ihr fragen habt bzw eher ich :D

      Hier noch ein kurzes Video als Übersicht vom befüllen des Beckens.
      Es ist jetzt nicht das typische spärlich eingerichtete Diskusbecken aber ich denke und hoffe das ich einen guten Spagat zwischen Optik und optimalen Bedingungen für die Disken hinbekommen habe.



      LG Christian
    • ich hoffe auch das es diesmal wieder so ist :/ ...ansonsten lass ich mir was einfallen :whistling:

      Vielen Dank nochmal für die netten Worte!
      Von jemanden mit deiner Kompetenz in Sachen Diskus/Aquaristik weiß ich das sehr zu schätzen!
      Generell finde ich dieses Forum wirklich klasse...von der Stimmung,der Fachlichen Kompetenz und vor allem den freundlichen Umgangston gerade mit Anfängern und Neueinsteigern :daumen:
    • Hallo Christian,
      schönes Video! Kann man sich alles prima angucken! Sehr ordentliche Arbeit da im Unterschrank! Gibt ja Leute, die das geiler finden, als das eigentliche Becken... :D ;)

      Bin mal gespannt, ob das mit deinem Plan bezüglich Einrichtung und Bepflanzung auf Dauer so funktionieren wird. Es könnte der von dir angesprochene gute Spagat sein. Ich drück die Daumen!
      Gruß aus der Eifel!

      der Dennis