Torf stinkt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilder aus der Galerie


    von icke   133  0  6


    von Alex   80  0  3


    von DJDissy   100  0  0


    von Kai_M   21  0  4


    von A.kofler   101  0  2

    • Hallo Diskusfreunde,

      ich verschneide Wechselwasser im Fass und möchte das dann noch einen Tag über Torf filtern. Dazu habe ich Floragard Floratorf Boy (Hornbach) in einen Eheim Ecco gefüllt. Das funktioniert erst mal tadellos. Allerdings nach einer Woche stinkt der Torf im Filter wie eine Fäkaliengrube, obwohl alles unter Wasser und geschlossen ist.

      Hat jemand einen Tipp, was da falsch läuft? Torf unter Wasser sollte doch nicht stinken, oder? ?(
      Viele Grüße
      Andreas
    • Hallo Andreas,
      wenn das Wechselwasser sauber ist, das Fass geschlossen ist und keine Algen drin sind, kann der Torf nicht in Ordnung sein, obwohl der Hersteller verspricht, dass es sich um reinen Torf handelt.
      Ich habe allerdings von einem Landschaftsgärtner gesagt bekommen, dass heutzutage der meiste Torf aus Polen und anderen östlichen Staaten käme, und dieser Torf nicht mit deutschem Torf zu vergleichen sei. Wesentlich schlechtere Qualität, nicht alt genug, Risiko von Chemikalien, Fäkalien etc.
      Ich persönlich würde Torf nur ein oder zwei Tage als Filtermedium betreiben (vorsichtshalber), da das Zeug Unmengen von Müll aufnimmt und dann bei Sättigung wieder abgibt.
      Viele Grüße!
      Jochen Hamann

      Ich bin als Zyniker bekannt, aber auf die Idee, ausgerechnet im Hafen von New York eine Freiheitsstatue aufzustellen, wäre selbst ich nicht gekommen. G.B.Shaw
    • Hallo Andreas,
      eher ein Glücksspiel. Denn seit Jahren gibt es in Deutschland nur noch dann neue Torfabbaugenehmigungen, wenn das vorher eine trockengelegte, landwirtschaftlich genutzte Fläche war. Und was die Landwirte auf den Boden kippen, bzw. was davon eventuell bis in die Torfschichten durchgesickert ist, möchte ich gar nicht wissen.
      Sorry, aber die Torffilterung stirbt wohl aus.
      Viele Grüße!
      Jochen Hamann

      Ich bin als Zyniker bekannt, aber auf die Idee, ausgerechnet im Hafen von New York eine Freiheitsstatue aufzustellen, wäre selbst ich nicht gekommen. G.B.Shaw