Desinfektion Becken.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilder aus der Galerie


    von Uwe DD   4  0  0


    von Alex   121  0  1


    von Thomas   105  0  2


    von ThomasF   152  0  7


    von matze 64   100  0  3

    • Desinfektion Becken.

      Hallo in die Runde,
      Ich würde euch gerne einen kleinen Bericht da lassen über die Desinfektion meines Beckens.
      Da ich seit längerer Zeit immer wieder Probleme mit meinen Tieren hatte, (weißer kot, dunkelfärbung, abmagerung). Habe ich Anfang des Jahres nach mikroskopischer Untersuchung und Behandlung welche leider nicht den erwünschten Erfolg brachte,beschlossen mein Becken komplett aufzulösen und einen Neustart in Angriff zu nehmen.
      Unterstützung mit Rat und Tat und auch von moralischer Seite habe ich hier von einigen Leuten erhalten, welche mittlerweile zu meinen Freunden gehören.
      Zu Beginn meines Vorhabens musste ein Plan her wie am besten und mit was desinfiziert werden soll bzw muss.
      Wie lange muss das ganze durchgeführt werden, was muss neu angeschafft werden was reicht wenn man es nur auskocht, bzw. Im backofen erwärmt.
      Zusammen mit den Jungs hier aus dem forum kamen wir zu dem Entschluss einer 3 Stufen desinfektion des Beckens. Natürlich ohne besatz und Einrichtung, auch ohne Filter Material.
      1.Stufe, kaluimpermanganat welches über 1 Woche mit nachdosieren statt gefunden hat.
      2. Stufe wasserstoffperoxid 12% Lösung welches den vorteil neben der desinfektion hatte den Braunstein des kaluim permanganat zu beseitigen.
      3.Stufe. Das komplette Becken inck. Filterbecken mit peressig zu besprühen.
      Als letzte Stufe lief das Becken noch mit niedrigem ph wert um wirklich alles abzutöten.
      Die rückwand wurde entfernt, was sich nach anfänglichem streuben meiner seits als richtige Entscheidung raus gestellt hat.
      Dahinter war wasser welches vor sich hin gammelte.
      Alle Gegenstände wie gardena 2 Anschlüsse, Schläuche, kescher, Messbecher etc. Wurde entsorgt und durch neues Zubehör ersetzt.
      Das filtermaterial wurde ausgrkocht ca. 30min,Dandy bei 120 Grad für ca, 4 Stunden in den Backofen verffachtet.
      Mittlerweile läuft das Becken wieder seit 5 Tagen jedoch noch ohne besatz.
      Werde es jetzt noch ca 6.Wochen ohne besatz laufen lassen und dann mit ca. 5 Tieren besetzen um direkt reagieren zu können sollte doch noch was sein.
      Ich hoffe ich habe so im großen und ganzen nichts vergessen.
      Gruß Andy
    • Neu

      Dateien