FD-Glanzwürmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilder aus der Galerie


    von Aqua-Brasil-Fish-Ind   116  0  6


    von Guenter   35  0  1


    von DtMaahs   27  0  1


    von matze 64   18  0  1


    von matze 64   47  0  3

    • FD-Glanzwürmer

      Guten Abend zusammen

      Ich habe seid Vorgestern meinen verschnupften Scheiben FD-Glanzwürmer gegeben . Nach anfänglichem
      mißtraurischem Probieren sind sie nach ca. 10 Minuten wie die Piranhas über die Würfel hergefallen .
      Das gab es bei meinen verschnupften Diskus bei neuem Futter noch nie .
      Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen würmern gemacht ?
      Gruß Otmar
    • Otmar schrieb:

      Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen würmern gemacht ?
      Hallo Otmar,

      auch meine verfressene Bande nimmt die sehr gerne. Ich muss sie in aber vor in etwas Wasser aufweichen. Als ich denen mal ganze Würfel an die Aquarienscheibe gedrückt habe wäre mir einer fast an seiner Gier eingegangen. Der hat sich so einen dicken Brocken abgerissen das er ihn nicht runter bekam. Der hat minutenlang gekämpft den Brocken wieder rauszuwürgen. Ich packe die jetzt in eine große Spritze und sauge dann etwa 1/4 Wasser in die Spritze. Dann halte ich die Spritze vorne zu und ziehe den Kolben nach hinten. Durch den Unterdruck saugen sich die Würfel dann schnell voll und zerfallen.
      Woher beziehst du deine? Sind ja hier nicht so leicht zu bekommen. Ich habe meine letzten direkt hier in Californien auf der Farm bestellt. Hast du noch eine andere Bezugsquelle außer die von Diskusgold?
      viele Grüße
      Jürgen
    • Hallo Jürgen

      Juergen schrieb:

      Hast du noch eine andere Bezugsquelle außer die von Diskusgold?
      Nein . Habe zwar schon gesucht aber bisher nichts gefunden . Ich hatte auch mal versucht , welche zu bekommen , um eine eigene Zucht auf zu bauen , aber anscheinend geht es mit denen wie mit den Enchy´s , momentan sind keine oder nur sehr eingeschränkt zu kriegen .

      Juergen schrieb:

      Ich habe meine letzten direkt in Californien auf der Farm bestellt.
      Leider bin ich des Englischen nicht mächtig und kann mit dem Text nichts anfangen , geschweige denn bestellen oder antworten .

      Juergen schrieb:

      Ich packe die jetzt in eine große Spritze und sauge dann etwa 1/4 Wasser in die Spritze. Dann halte ich die Spritze vorne zu und ziehe den Kolben nach hinten. Durch den Unterdruck saugen sich die Würfel dann schnell voll und zerfallen.
      Gute Idee . Dann werde ich mir mal eine große Spritze besorgen . Ich habe sie bisher immer so rein geworfen , dann hatten die Diskus eine zeitlang Beschäftigung . Genauso wie bei ganzen Muscheln .
      Gruß Otmar
    • Hallo Zusammen

      Ich habe vor ca. 2 Wochen meine Glanzwürmer bekommen.Ich habe sie in einem 12ltr.Becken.Sie stehen auf der Fensterbank.Im Becken habe ich die grobe Filtermatte in verschieden Größen,und einen Sprudelstein.Füttern tue ich sie momentan mit Spirulinataps.Ww mache alle 2-4 Tage .Vor 4 Tagen habe ich ein zweites Becken angesetzt . Es ist ein 10ltr.Plastikbecken . Dort habe kleine Änderungen vorgenommen . Mal sehen wie das so läuft .Werde aber auf jedenfall berichten . So das wars fürs erste . Muss noch zur Spätschicht .
      Gruß Otmar
    • Hallo Jürgen

      Juergen schrieb:

      Ich habe gehört das solche Topfschwämme sehr gut für die Zucht von Glanzwürmern sein sollen.
      Von denenhat war auch einer dabei . Aber so richtig wollten sie da nicht rein . Ich werde beim nächsten Beckendas ich ansetze esmaldamit probieren . Ich werde noch einige Versuche starten und berichten .


      Hallo Goce

      Bist immer willkommen.
      Gruß Otmar
    • Hallo zusammen

      So wie es momentan aussieht ist die Population etwas zurück gegangen.Kann aber auch sein dass es daran lag ,dass ich sie aus zeitmangel etwas sporadisch gefüttert habe.Sind halt keine Enchys.
      Ich habe mir jetzt noch zwei 12ltr.Becken besorgt.Mit den Topfschwämmen fange ich jetzt mal an zu testen.
      In dem Becken mit der groben Filtermatte (ca. 15cmX8cmX2cm)scheint es momentan am besten zu laufen.
      Ich habe heute morgen noch ein Becken mit kleinen Schaumstoffwürfel (ca.2cmX2cmX2cm) an gesetzt mal sehen wie es sich entwickelt.
      Ich füttere sie immer noch nur mit Spirulinatabs.Jedes Becken tägl. ein viertel Tab.
      Nächste Woche werde ich es mal mit überbrühtem Salat frisch aus dem Garten versuchen.
      Mit überbrühten Salatgurkenstücke werde auch noh probieren,aber dann wieder in einem extra Becken.Wegen der ewentuellen Schadstoffe.
      Gruß Otmar
    • Hallo zusammen

      Gute Nachrichten von der Glanzwurmfront . Ich habe jetzt 4 Becken am laufen . Vermehrung geht jetzt ganz gut voran . Mit den Topfschwämmen funktioniert es ebenfalls sehr gut . Man muss sie halt mit kl. Steinen unten halten . Ww 2 mal die Woche , dabei reinige ich die Becken ein mal die Woche gründlich .
      Die Schwämme reinige ich nicht , der Modder da drin scheint ihnen besonders gut zu gefallen . Filter habe ich keinen drin , einfach nur einen Luftsprudler . Momentan füttere ich sie mit Tabimin und Plecotabs .


      Goshi schrieb:

      wenns klappt komm ich mir für n Kasten Bier n Ansatz abholen!
      Hallo Goce
      Der Tag rück immer näher ;)
      Gruß Otmar
    • Hallo Otmar!

      Cool das die Zucht läuft!
      Da hab ich dich aber mit dem Kasten
      ganz schön ehrgeizig gemacht ;) :D
      :prost:

      Hab mir gestern noch ein paar Zuchtvideos bei YouTube dazu angeschaut. Ich dachte zuerst die leben ähnlich wie Regenwürmer.
      Aber so kann man sich täuschen.
      Ich würde ein Vierer-garnelenauszuchtbecken dafür benutzen, wenn's soweit ist.
      Müssen die so kalt stehen oder ginge auch 23-24 grad?

      Danke nochmal das du an mich Denkst.
      :thumbsup:
    • Hallo Goce

      Goshi schrieb:

      Müssen die so kalt stehen oder ginge auch 23-24 grad?
      Das weiss ich nicht . Ich nur mal irgendwo gelesen oder gehört , dass jemand sie wohl über 27-28°gehalten hat , da ist wohl die Zucht zusammen gebrochen . sie sind zwar nicht daran direkt eingegangen , haben aber die Vermehrung eingestellt . Auch nachdem der Betreffende sie kühler gehalten hat .

      Ich denke das die 23-24° ihnen aber nichts aus macht . Ich werde es mal versuchen , ein Becken hier im 1.OG auf zustellen . Hier sind so 23-24°.


      Goshi schrieb:

      Danke nochmal das du an mich Denkst.
      Das war doch abgemacht .
      Gruß Otmar